The Bellfuries - Just Plain Lonesome LP

Zoom
Rock n Roll, Rhythm n BLues, Country
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
The Belfuries aus Austin, Texas (USA) sind eine Kultband um Singer-Songwriter Joey Simeone, der zusammen mit Slap-Bassist Josh Williams und Steel-Gitarrist Bobby Horton einen recht einzigartigen Mix aus softem Rockabilly, Western Swing, Country sowie mit deutlichen Einflüssen aus Jazz & R&B entwirft. Das ist zwar im groben richtig schöner ol´fashioned Rock'n'Roll, aber sicher nix für harte Jungs oder jugendliche Bad Boys. Der gesangliche Vortrag ist dafür zu sehr am frühen Soul geschult, und auch Hank Williams schaut immer Mal zur Saloon-Tür herein – und bittet zum Tanz. Auf der Platte gibt es viele Songs („Just Plain Lonesome“,“So Sad And Lonely“, „Hey, Mr. Locomotive“, „Gonna Make It All Alone“) zu denen es sich sicher gut zu Pferde durch die Sächsische Schweiz reiten ließe. Aber auch etwas ruppigere Dancefloor-Stomper wie: „Love Found Me“, „Teenage Boogie“ oder „Up To Your Old Tricks Around“ finden sich unter den 13 Album-Tracks, wovon zehn Eigenkompositionen sind. Coverversionen gibt es u.a. von Sam Cook („Stealing Kisses“). Der große Hit der Platte ist für mich aber die Eigenkomposition: „Your Love (All That I´m Missin´)“. So süßlich mild-melancholisch hab ich noch keine Rock'n'Roll-Nummer vernommen. Zum Davonschwimmen, ehrlich! Und auch bei diesem Song sind die überraschenden Rhythm– und Ideenwechsel spannend, weswegen nachvollziehbar ist, warum der Band ein gewisser Jazz-Touch anhaftet. Das Album erschien 2001 zuerst auf CD (ASP Records – USA), erfuhr seither aber bereits drei Mal seine Wiedergeburt und liegt nun in einer schicken White-Vinyl Version vor, mit sich gleichzeitig das Label Witchcraft International (Frankfurt a.M., Speziallabel für Rockabilly, Surf, Hot Rod, Blues, R&B, Country) für sein 25-jähriges Bestehen feiert. Herzlichen Glückwunsch! Dj Cramér

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* zzgl. Versandkosten